Sie verwenden einen nicht mehr unterstützten Browser, daher kann die Webseite teilweise nicht korrekt dargestellt werden.

Die 4. Generation übernimmt

Beat Fankhauser absolvierte seine Lehre in einem Betrieb in Trimstein bei Worb und blieb anschliessend noch zwei Jahre dort. Nach dem Militär arbeitete er für rund zweieinhalb Jahre in Kilchberg bei Zürich bevor er 1993 die Ausbildung zum Holztechniker TS an der damaligen Holzfachschule in Biel antrat. Diese Ausbildung war damals brandneu und fand nach der Frühjahrsklasse im Herbst erst das zweite Mal statt.
Nach der Schule 1997 begann er in der Firma Fankhauser + Schmutz AG als Projektleiter und Werkstattmitarbeiter.
Auf den Jahresbeginn 2005 übernahm er die Anteile von Bernhard Fankhauser und Christian Schmutz. Bernhard stand weiterhin als Arbeitsvorbereiter zu Verfügung. Mit Roland Speck wurde aber erstmals ein externer Schreinermeister als Projektleiter angestellt.